Schlagwort-Archive: Deutschlandfunk

Das andere Tel Aviv

Für alle, die die Nase voll haben von den immer gleichen News-Stories aus Israel. Für Euch habe ich diese Sendung gemacht. Oder wie mir im Vorfeld einer meiner israelischen Gesprächspartner, der sich mit Google Translate durch das bereits veröffentlichte Skript gelesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Pop)Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Seit meiner Israel-Reise esse ich weniger Fleisch.

Zwei Rabbiner sind schuld, dass ich mich beim Fleischkonsum zurückhalte: Yonatan Neril und David Rosen. Die beiden habe ich in Jerusalem getroffen und mit dem einen über sein „Interfaith Center for sustainable development“ gesprochen – und mit dem anderen über veganes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der Papst in IsraelPalästina – unsere Zwischenbilanz

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Wiederholung in den Künsten: Tag um Tag guter Tag

Im Radio gibt’s ja keine Credits oder Danksagungen. Ich habe es schon öfter mal versucht. Aber da beiße ich mir an Redakteuren die Zähne aus. Deswegen will ich es hier tun. Dies war gestern im Radio zu hören: „Tag um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Pop)Kultur, Bildende Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Frank Spilker und die Rote Ernte

Ich arbeite gerade eher an Großprojekten, aber heute kann ich mit einer kleinen Collage dienen, die im Deutschlandfunk am 25.02.2014 zu hören war. Es geht um den Musiker und Autor Frank Spilker. Für die, die ihn nicht kennen: Frank Spilker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Pop)Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

La Di Da, oder: Tanderadei

    Tanderadei. Das ist das neue Code-Wort. Tanderadei. Oder die Grußformel des Jahres 2014. Lasst uns Tanderadei durchsetzen. Jeden Tag einmal Tanderadei sagen, und wups, das Wort wird sich ausbreiten. Ich behebe nur die Teilurheberschaft. Ursprünglich kommt Tanderadei aus Woody … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Pop)Kultur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Ich will noch mehr bilden.

„Hilfestellung für freie Journalisten“ – die habe ich heute gegeben. Und das hat mich gekickt. Das muss ich los werden. Zum dritten Mal hat das Deutschlandradio mir ’seine‘ Volontäre anvertraut. Drei Stunden lang Training / Coaching / Nachdenken über Frei oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Obama, Pontifex Maximus.

In wenigen Stunden beginnt das Hochamt: Barack Obama wird erneut vereidigt. Doppelt hält besser: Gestern im kleinen Kreis, heute öffentlich. Als US-Präsident ist er der Hohepriester, der Pontifex Maximus der amerikanischen Zivilreligikon. Diese These ist nicht auf meinen Mist gewachsen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Detroit #15: Ein paar praktische Tipps für Eure Reise.

Meine letzte Reisereportage? Das war vor gefühlten 15 Jahren. Israel. Jemen. Oder so. Heute lief im Sonntagsspaziergang, dem „Kultur-Reisemagazin im Deutschlandfunk“, meine Reportage: „Eine Ikone des Niedergangs. Detroits Wiedergeburt inmitten von Ruinen“. Darin kommen mehrere Detroiter zu Wort, die in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keine Ahnung, in welche Schublade das gehört | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Detroit #14: The Empowerment Plan

Bisher wird der Empowerment-Mantel, produziert von Obdachlosen für Obdachlose, ausschließlich verschenkt. Wenn ich das nächste Mal in Detroit bin, dann ist es wohl so weit. Dann verkauft „The Empowerment Plan“ diesen Mantel hoffentlich auch – einen Mantel, der zum Schlafsack … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keine Ahnung, in welche Schublade das gehört | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen