Monatsarchiv: September 2014

Vielfalt in Israel #4: Rabbiner David Rosen will den Pluralismus

Er ist ein hochrangiger Rabbiner – und hat den Schalk im Nacken: „Intra-faith relations – intra! – is much more difficult than interfaith relations. People say to me, why are you spending so much time with the other religions? I say … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vielfalt in Israel #3: ‚Kulturelle Juden‘ und ihre ’säkularen Yeshivas‘

Sie sind mir immer wieder begegnet in Israel: junge und mittelalte Zeitgenossen, die sich als nicht-religiös bezeichnen und zugleich für jüdische Werte und Traditionen einstehen. Dieser Strömung fühlen sich Zehntausende in Israel verbunden. Es ist schwer, einen Begriff für sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vielfalt in Israel #2: Links, zionistisch, orthodox und skeptisch.

Gershom Gorenberg trägt eine Kippah und einen Bart. Er ist offensichtlich orthodoxer Jude. Und er steht politisch links. Ziemlich weit links. Wer gerne in Schwarz-Weiß-Schubladen denkt, wird mit Gershom Gorenberg nichts anfangen können. Allen anderen empfehle ich hier den Beitrag nachzulesen oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vielfalt in Israel #1: der jüdische Jesuit David Neuhaus

„Ich bin Jude. Ich habe eine jüdische Mutter und einen jüdischen Vater. Meine ganze Familie ist jüdisch. Das verbindet mich in einer anderen Weise mit dem jüdischen Volk als zum Beispiel jemanden, der nicht jüdisch ist, aber in einer gemischt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen