La Di Da, oder: Tanderadei

 

 

Tanderadei. Das ist das neue Code-Wort. Tanderadei. Oder die Grußformel des Jahres 2014. Lasst uns Tanderadei durchsetzen. Jeden Tag einmal Tanderadei sagen, und wups, das Wort wird sich ausbreiten. Ich behebe nur die Teilurheberschaft.

Ursprünglich kommt Tanderadei aus Woody Allens Film „Annie Hall“, hierzulande besser bekannt unter dem unsinnigen Titel „Der Stadtneurotiker“. Mit dem habe ich mich beschäftigt, weil ich für die Sendung „Corso. Kultur nach drei“ im Deutschlandfunk an einer Collage gearbeitet habe. Tanderadei.

Mein Klassiker: Pierre M. Krause über “Annie Hall“ von Woody Allen (dt.: Der Stadtneurotiker)

Copyright: Andreas Schwarzkopf

Copyright: Andreas Schwarzkopf

Pierre M. Krause hat mich auf Absurditäten der Übersetzung hingewiesen: Annie Hall, gespielt von Diane Keaton, sagt/singt immer mal wieder: „La Di Da“. Eine Übersprungshandlung quasi – oder ein nervöser Tick. Wie auch immer. La Di Da – das sind drei Silben. Was macht die Synchron-Stimme draus? Eben: „Tanderadei“. Tan – de – ra – dei. Da hat sich aber mal jemand richtig Mühe gegegeben. Denn im Deutschen würde ja niemand sagen: La Di Da!? Wir Deutschen würden immer sagen Tanderadei?! In der Übersetzung also: Tanderadei Tanderadei Tanderadei.

Deswegen möchte ich das jetzt etablieren. Am deutschen Wesen sollte ja immer mal die Welt genesen, was dann ordentlich in die Hose ging; aber wir könnten  ja das Tanderadei nicht nur hierzulande durchsetzen, sondern weltweit – vor allem in den USA. Die Amerikaner neigen ja dazu, deutsche bzw. jiddische Wörter in ihren Wortschatz zu integrieren.

20131120-151850.jpgWobei auffällt, dass da gerade was kippt: Der jüngste Woody Allen (Blue Jasmine) lief neulich am Premierentag als Originalversion mit Untertiteln (OmU) nicht in einer kleinen Schuhschachtel, sondern im Kino International, mein Lieblingskinopalast in Berlin. Tanderadei.

Auch der Streamingdienst „Watchever“ bietet Original und Deutsch an.

Und „House of Cards“ läuft im deutschen Fernsehen, Tanderadei, nicht nur in der deutschen Version, sondern auch im Original auf so einem Unteruntersender von Pro7. Vor kurzem wäre all dies nicht vorstellbar gewesen. Andere werden nachziehen. Tanderadei.

Und dann werden viele jubeln, Tanderadei.

Wenn der Link zu meinem Pierre-M.-Krause-Woody-Allen-Stadtneurotiker-Beitrag ca. 20.5.2014 nicht mehr zu hören ist, dann ist das Audio auch hier:

Auch wenn es jetzt hinten so dran geklatscht wirkt: Ich habe mit Pierre M. Krause über Woody Allen geredet – aber auch über dies und das sowie über sein Buch. Das ist ausgesprochen lustig, wie ich im Spätsommer, Frühherbst auf Sardinien feststellen konnte. Da ging uns langsam die Lektüre aus. Ich zückte also das iPad und las das ebook vor. Von der ersten bis zur letzten Zeile. Wir haben viel gelacht. Dafür ein Danke an Pierre M. Krause: Hier kann man gut sitzen. Geschichten aus dem Schwarzwald.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter (Pop)Kultur, Medien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu La Di Da, oder: Tanderadei

  1. H.D. schreibt:

    Sehr geehrter Herr Main, ein nett gemeinter Hinweis: Lesen Sie doch mal „Under der Linden“ von Walther von der Vogelweide. Tandaradei. Mit besten Grüßen, H.D.

    • Andreas Main schreibt:

      Danke für den Hinweis :

      Under der linden
      an der heide,
      dâ unser zweier bette was,
      dâ muget ir vinden
      schône beide
      gebrochen bluomen unde gras.
      Vor dem walde in einem tal,
      tandaradei,
      schône sanc diu nahtegal.

  2. Paul A. schreibt:

    TANDERADEI – WIE SIE DA WIEDER JAUCHZTEN IM TAL
    AUFWAERTS STIEG DIE GEBURTENZAHL !
    Den Rest habe ich vergessen !
    Das hat unser Walter, genannt “ Ritterkreuztraeger “ oft deklamiert. 1952 ?
    Manchmal versuchte er auch TANDERADEI zu singen.
    Dann fluchte er mal wieder auf russisch, Ja – er war zwar nur ein Hilfsarbeiter auf dem Bau –
    but he was a very smart and intelligent person.

    Paulus the Antonius – Yaroshiku – Gruesse aus Japan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s