Der Reiz des Nüchternen und Strengen – mein zweiter Wikipedia-Artikel

Weil ich überzeugt bin, dass Roland Nachtigäller als Museumsdirektor des MARTa Herford eine gute Arbeit macht, und weil wir (Wahl-)Herforder zusammen halten müssen, habe ich ihm einen Wikipedia-Artikel geschrieben.

Für Künstler Thomas Rentmeister habe ich das auch schon mal gemacht.

copyright: Thomas Rentmeister / Andreas Main

copyright: Thomas Rentmeister / Andreas Main

Ich weiß nicht, ob man das dazu sagen muss: Aber ich nehme dafür kein Geld. Wenn jemand einen Wikipedia-Artikel braucht, bitte melden. Ich habe Erfahrung. Ein bisschen. Hier mehr für die, die mehr wissen wollen.

Und eines noch für Unentschlossene: Es lohnt sich, nach Herford zu fahren – auch um ins MARTa Herford zu gehen.

MARTa Herford / copyright: Andreas Main

MARTa Herford / copyright: Andreas Main

Safetey Cone von Dennis Oppenheim auf einer Herforder Straßenkreuzung, die ich als Kind tausende Mal   überquerte

Safety Cone von Dennis Oppenheim auf Straßenkreuzung, die ich als Kind tausende Mal überquerte.

 

Zwischen Bahnhof und MARTa - Fußweg 5 Minuten / copyright: Andreas Main

Zwischen Bahnhof und MARTa – Fußweg 5 Minuten / copyright: Andreas Main

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildende Kunst abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Reiz des Nüchternen und Strengen – mein zweiter Wikipedia-Artikel

  1. Pingback: Documenta-Künstlerin Natascha Stellmach jetzt auch auf Wikipedia, englisch. Autor: Ich. | Andreas Main

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s