Dena from the block

Menno, schön, dass wir immer mehr solche Nachbarn haben. Dena oder auch D E N A ist von hier, sie ist eine von uns: Kreuzbergerin, denafromtheblock. Heute erscheint ihre erste richtige Platte, erst mal nur eine EP, bald aber auch ein Album. Im echten Leben heißt sie Denitza Todorova – und für mich verkörpert sie ein Phänomen, das immer mehr mit Händen zu greifen ist – seit drei, vier Jahren etwa: Berlin wird langsam international. Das ist endlich mal echte diversity, die unser Leben schöner macht und alle bereichert.

copyright: Obi Blanche

copyright: Obi Blanche

Dena ist knapp 30. Ich habe sie vor einer Woche getroffen, um sie für den Deutschlandfunk zu porträtieren. Der Beitrag lief eben gerade bei „Corso. Kultur nach drei“. Er lässt sich hier nachhören und nachlesen.

Und auch hier:

Dena XL – die nicht gesendete Langfassung als Bonus-Track für Euch!

(Eine weitere exklusive Version sollte ich anderen Sendern anbieten, fällt mir gerade ein. So mal als Vorwarnung, wenn die/der eine oder andere Redakteur dies liest.)

Was mich wirklich anrührt: Ich habe dieses Video einem musikbegeisterten 15jährigen, einem weltoffenen 30jährigen und einer Mittvierzigerin vorgespielt. Alle waren gleichermaßen gefesselt. Offenbar geht das vielen so. Die Klickzahlen für ihr Video steigen in einem Tempo, das einem schwindlig wird. Aktueller Wasserstand: 536.013.

Denitza Todorova stammt aus Südbulgarien. Es ist mehr als zehn Jahre her, dass ich Denas Heimat bereiste. Ich erinnere mich an köstlichen Fisch, leckere Tomaten, aber auch Berge von Plastikmüll am Strand. Es war wirklich famose postsozialistische Randlage.

Heute ist Dena eine von diesen selbstbewussten jungen Frauen, die Hoffnung machen. Durch und durch international, unzählige Sprachen sprechend. Kommt zu uns, Kreative! Lasst Euch nicht abschrecken von Bashing-Wellen jeglicher Art.

copyright: Obi Blanche

copyright: Obi Blanche

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter (Pop)Kultur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s