Detroit: Ein Vimeo-Video jenseits von ‚ruin porn‘

In zwei Wochen bin ich wieder in Detroit. Beziehungsweise wir. 10 Tage in jener Stadt, die mich vor einem Jahr so umarmt hat, dass ich noch mal hinfahren muss. Diesmal auch, um darüber zu schreiben und zu sprechen.

Die Vorbereitungen sind nicht einfach. Zu viele Medienmenschen waren dort. Viele Detroiter sind abgekaut. Wir haben neben ganz wunderbaren Zusagen einige ruppige Antworten auf Interviewanfragen bekommen. Etwa die, ohne jegliche Ansprache – ausgerechnet von einem katholischen Ordensmann: „I am not interested in meeting with you for a story, …“

Die Erde riecht noch so richtig verbrannt. Welche deutschen Kolleg_innen einen derart verheerenden Eindruck hinterlassen haben, ist leicht zu erschließen.  Ich werde sie aber nicht namentlich benennen; das wäre nicht elegant.

Ich nehme solche Absagen auch nicht persönlich, kann sie vielmehr sehr wohl verstehen: „I don’t personally want to be a part of a story that is about despair and lethargy.  I think that story has been done enough.  Certainly life in Detroit can be very difficult, but everyone know that.  What they don’t know is how amazingly creative and resourceful Detroiters are.“ Wir kämpfen an gegen einen Widerwillen gegenüber internationalen Berufskolleg_innen.

Ich glaube, ich hätte den auch. Ich verfolge seit einem Jahr die internationale Berichterstattung. Sie hat wenig mit dem zu tun, was ich erlebt habe in Detroit und was mir Detroiter Freunde erzählen, mit denen ich seit einem Jahr in Kontakt bin.

Die Kollegin, mit der ich zusammen für diverse Sendungen Detroitern zuhören möchte, (darf ich Dich öffentlich nennen?) hat mich auf dieses Video gebracht: 9 Businesses von 4exit4.

Es sagt viel über das, warum ich da wieder hin muss. Vielleicht könnte es der rote Faden sein für unsere Reise. Mal schauen, wohin uns dieser Faden führt.

Wenn es denn los geht, werde ich hier jeden Tag ein Foto aus Detroit (und den folgenden Stationen meiner US-Reise) veröffentlichen. Ohne meine übliche Geschwätzigkeit. Einfach nur ein Bild. Aber vorher schaut doch erst mal dieses Video. So ist Detroit. Oder besser: Es entspricht weitgehend meinem Bild von dieser Stadt.

.  

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter (Pop)Kultur, Keine Ahnung, in welche Schublade das gehört abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s