Monatsarchiv: August 2011

Wenn das MacBook zur Zen-Maschine wird – oder: Meditation über das leere Blatt.

Der Autor hat Angst vorm weißen Blatt. So hieß es früher, Ihr jungen Menschen, die Ihr Euch nicht mehr an Papier erinnern könnt! Die Angst vorm weißen Blatt Papier – so hieß es damals, als noch mit der Hand oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keine Ahnung, in welche Schublade das gehört, Medien | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wie Google+, Twitter und Deutschlandfunk in meinem Kopf zusammenfließen

Ich lebe (auch) digital, und zunehmend durchdringt das Digitale auch die Art, wie ich Programm plane. Ein Blick zurück auf einen Tag als freier Redakteur der Sendung „Corso. Kultur nach drei“ im Deutschlandfunk: Heute war es so, dass jene Themen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Pop)Kultur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen