Monatsarchiv: Februar 2011

Ich steh in der Zeitung

Das ist jetzt die Printvariante. Demnächst folgt das multimediale Riesending „Future Now“. Inhaltlich geht es darum: sprechendes Licht. Das Ganze lässt sich auch als downloaden – und zwar hier: Weltzeit-Future-Now-02-2011 Oder direkt bei DW-world.de. Advertisements

Veröffentlicht unter Keine Ahnung, in welche Schublade das gehört | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist los? Dirk von Lowtzow singt „Hallelujah, Jesus lebt!“

Es passiert was in Deutschland. Wir werden fromm. Dirk von Lotzow (Tocotronic) singt das Kirchen-Lied „Preis dem Todesüberwinder“. Sorry, mir läuft es kalt den Rücken runter, wenn Dirk von Lowtzow singt: „Wenn ich aus dem Grabe geh, wenn mein Leib … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Pop)Kultur, Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

Detroit – rediscovering space. Mit oder ohne Eminem.

Ich bereite  mich gerade seelisch auf Detroit vor. Alles, was ich dazu finde, macht extrem melancholisch, ja, auch ein bisschen schläfrig. Und dann werde ich auf diese Werbung hingewiesen. Eminem über Detroit ! (Lustig daran am Rande: Youtube nötigt uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keine Ahnung, in welche Schublade das gehört | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jonathan Franzens zwitschernder Cerulean Warbler auf dem IPhone

Neues Telefon, neue Klingeltöne. Und auf einen hatte ich es wirklich abgesehen: auf den Cerulean Warbler, jenen Helden im Roman „Freedom“. Bei Lee Schlesinger habe ich den Pappelwaldsänger gefunden. Glaube kaum, dass ich das Gezwitscher jemals auf den Straßen meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Pop)Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare