Ziehe ich mir die Anfänger-Beule eines Anfänger-Bloggers zu – oder alles kein Problem?

Seit Tagen oder Wochen quält mich die Frage: Darf ich meine FiL-Sendung hier hochladen, so dass Ihr sie hören könnt, wann Ihr wollt? Immer mehr Leute fragen, weil sie es verpasst haben. Einige haben mich schon beraten, was zu tun oder nicht zu tun ist – aber ich komme zu keinem Ergebnis. Jeder, der sich direkt an mich wendet, bekommt sie. So viel ist klar. Das ist so wie früher: Cassette und so.

Wer kann mir erklären, was Sache ist? Meine Absichten sind lauter: Wäre die 55-Minuten lange Sendung hier frei zugänglich, würde das dem Deutschlandfunk und der Sendung Querköpfe nützen. Für FiL wäre es sicherlich auch gut. Menschen könnten rein hören und qualifiziert entscheiden, ob sie ihn live sehen wollen oder nicht. (FiL und sein Management haben mir zugesagt, sie hätten kein Problem.) Mir nützte es auch, täte es doch meinen Ruhm mehren. Und Ihr hättet womöglich Spaß, womit allen gedient wäre.

Bleibt wohl nur noch die Organisation mit dem großen G und dem großen A?! Wäre auch nur ein Song Ge…a-pflichtig, wovon ich nicht ausgehe – welche Probleme könnte ich bekommen? Ich würde mich gerne mehr in diese Fragen einarbeiten. Kämpfe aber gerade um jede Minute. Wer kann mir weiterhelfen?

Ach ja, die Sendung ist auf der dradio-Seite nicht verfügbar – wohl wegen der Rechtefragen. Weder als Podcast noch audio on demand. Das spricht wohl wirklich dagegen, dass ich sie hier posten kann. Die Sendung besteht zu rund 45 % aus Mitschnitten aus Fils aktuellem Programm, zu 30 % aus Interview-Auszügen und zu 25 % aus meinem Text.

Kurzum: Ich will niemandem schaden, nur nutzen, werde aber nicht in irgendwelche Fallen tappen und mir Anfänger-Blogger-Beulen zuziehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter (Pop)Kultur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Ziehe ich mir die Anfänger-Beule eines Anfänger-Bloggers zu – oder alles kein Problem?

  1. Markus Hablizel schreibt:

    Well, es muss doch beim DLF jemanden geben, der dir das beantworten kann!? Also zuerst einmal die Frage, ob der DLF dir überhaupt erlaubt, das zu posten. Ich würde sagen: nein. Ich darf auch keine Beiträge oder Interviews zu den von mir veröffentlichten Büchern auf meinen Webspace laden, lediglich verlinken. Die GEMA-Sache würde mich auch interessieren, wobei ich mich frage, wie das z.B. bei Soundcloud oder Mixcloud etc. abläuft.
    Aber jetzt mal so gesunder Menschenverstand: Rechte wahren ist eine feine Sache für Leute, die von ihren „Inhalten“ leben. Manchmal, so wie wohl in diesem Fall, arbeitet der Rechtewahn gegen jemanden wie FIL. Klar würde ihm eine weitere, dauerhaft abrufbare Veröffentlichung nützen. Mehr Pirate Blogging! (statt Edel Blogging, hihihi)

  2. andreasmain schreibt:

    Habe heute die große Sendung mit dem Redakteur zwei Stunden lang besprochen. (Leider ohne die uns beiden bekannte Co-Autorin. Oder wie sagt man? Ist ja edel-gleichberechtigt.) Jedenfalls: Das dämliche Wort ist draußen.

  3. Markus Hablizel schreibt:

    So hingeschrieben entfaltet das Wörtchen „dämlich“ eine Härte, die so nicht intendiert war. Ich hoffe, du siehst mir das nach. Auch wenn ich den Beitrag des Vinylisten nicht für besonders gelungen und in eine Jahrtausende alte Kerbe schlagend halte, so finde ich zumindest seine Skepsis bzgl. des Begriffs „Edel-Blogger“ nachvollziehbar. Aber eigentlich sind andere Dinge wichtiger 🙂

    • andreasmain schreibt:

      Erstens bin ich kein Sensibelchen – schon gar nicht, wenn ich mich auf Felder wage, auf denen sich andere besser auskennen. Zweitens finde ich, dass Dein Blog heißen sollte: „Eigentlich sind andere Dinge wichtiger“. Ich täte sofort subscriben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s