Israelische Popkultur, reloaded

Jahrestag. Vor exakt einem Jahr landete ich in Israel. Eine Reise mit der Bundeszentrale für politische Bildung. Eines der Kerngeschäfte der BpB: Israel-Studienreisen. Eines mal vorweg: meine zum Thema Popkultur war großartig.

Und weil diese Israel-Reise meine Sicht auf die Welt, den Menschen und überhaupt verändert hat, will ich Revue passieren lassen.

Die beiden Fotos stammen aus meinem Lieblingsstadtteil in Jerusalem. Sie begleiten mich täglich. Das eine ist das Hintergrundbild auf dem iPhone, das andere auf dem iPad. Was vor allem belegt: Israel lässt mich seit einem Jahr nicht mehr los. Und davon will ich in den kommenden Tagen erzählen. Ein Blog-Webtagebuch im Wortsinn – ein Jahr verspätet, weil ich damals noch nicht so weit war.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter (Pop)Kultur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s